German

Es ist viel Lärm um die so genannte "Wiedereinsetzung Zelayas" gemacht worden, aber was passiert wirklich? Es hat intensive Verhandlungen gegeben, aber es wurden bisher keinerlei Schritte unternommen, um den rechtmäßigen Präsidenten Zelaya wieder in das Amt einzusetzen. In den nächsten Tagen werden wir sehen, ob das Abkommen tatsächlich umgesetzt wird.

Im Jahr 2009 haben wir es mit vielen Jahrestagen zu tun, u. a. der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, der Gründung der Kommunistischen Internationale und der Asturischen Kommune. Keines dieser Ereignisse findet in der kapitalistischen Presse ein Echo. Aber es gibt einen Jahrestag, den sie nicht vergessen: Am 9. November 1989 wurde die Mauer, welche die Bundesrepublik von der DDR trennte, geöffnet.

Auf der diesjährigen Schulung der Internationalen Marxistischen Tendenz Ende Juli hielt Alan Woods eine Rede über die Natur der gegenwärtigen Krise des Kapitalismus, in der er die Beziehung zwischen dem Wirtschaftszyklus und dem Klassenkampf beleuchtet und auch einen Blick darauf wirft, welche Art von Erholung wir erwarten können angesichts der enormen Widersprüche, die sich innerhalb des Systems angehäuft haben.

Wir veröffentlichen hiermit einen Appell der Belegschaft der besetzten IMPA-Fabrik, die sich in einem Arbeitskampf gegen die drohende Räumung durch die Polizei befindet. Wir bitten unsere LeserInnen diesen Solidaritätsaufruf möglichst weit zu verbreiten und mit Protestbriefen diese KollegInnen zu unterstützen.

Dramatische Ereignisse entfalten sich im Iran. Hunderttausende von Menschen marschierten schweigend am Montag durch die Innenstadt von Teheran, um gegen Irans umstrittene Präsidentschaftswahlen zu protestieren. Die außerordentliche Trotzreaktion stellt die größte Demonstration gegen die Regierung im Iran seit der Revolution 1979 dar. Reuter berichtet das ein Demonstrant erschossen wurde. Aber nichts kann die Flut zurückhalten. Die revolutionäre Situation entfaltet sich mit blitzartiger Geschwindigkeit.

Am vergangenen Wochenende fand in Annaberg (NÖ) das Pfingstseminar der marxistischen Funke-Strömung mit rund 120 TeilnehmerInnen aus ganz Österreich statt. Bericht und Fotos.

Wir laden alle Betriebe, die von der Belegschaft vor dem Untergang gerettet wurden, und alle kämpferischen sozialen Bewegungen ein an der „2. lateinamerikanischen Konferenz der besetzten Fabriken“ teilzunehmen. Schließt euch uns an und nehmt an der Konferenz in Caracas, Venezuela, vom 25 bis zum 27. Juni 2009 teil!