Dramatische Ereignisse entfalten sich im Iran. Hunderttausende von Menschen marschierten schweigend am Montag durch die Innenstadt von Teheran, um gegen Irans umstrittene Präsidentschaftswahlen zu protestieren. Die außerordentliche Trotzreaktion stellt die größte Demonstration gegen die Regierung im Iran seit der Revolution 1979 dar. Reuter berichtet das ein Demonstrant erschossen wurde. Aber nichts kann die Flut zurückhalten. Die revolutionäre Situation entfaltet sich mit blitzartiger Geschwindigkeit.

Am vergangenen Wochenende fand in Annaberg (NÖ) das Pfingstseminar der marxistischen Funke-Strömung mit rund 120 TeilnehmerInnen aus ganz Österreich statt. Bericht und Fotos.

Wir laden alle Betriebe, die von der Belegschaft vor dem Untergang gerettet wurden, und alle kämpferischen sozialen Bewegungen ein an der „2. lateinamerikanischen Konferenz der besetzten Fabriken“ teilzunehmen. Schließt euch uns an und nehmt an der Konferenz in Caracas, Venezuela, vom 25 bis zum 27. Juni 2009 teil!